SISTERQUEENS
ongoing project on twitter ongoing project on facebook

SISTERQUEENS

ein Projekt von ongoing project

Format:Musik
Dauer:60 Minuten
Produktionsjahr:2021

Denn wir wollen Strukturen aufbauen und verändern und Räume schaffen, in denen Erfahrungen und Wissen geteilt werden können, Musik gemacht und Support gelebt wird.  

 

Diesmal werden dazu Workshops an 7 verschiedenen Orten in Berlin stattfinden, bei denen Songs, Podcasts, Musikvideos und Tutorials entstehen, diskutiert und natürlich gerappt wird. Mit dabei: Die Rapper*innen Alice Dee, Haszcara, Leila A., Lena Stoehrfaktor, MC Josh und Yetundey. Am Ende steht ein Konzert und eine SISTERQUEENS Website, zur Veröffentlichung der künstlerischen Arbeiten, Erfahrungen und Tipps.  


SISTERQUEENS ist ein Kooperationsprojekt zwischen: ongoing Theater+Medien GbR, MÄDEA/Stiftung SPI, Kollabo e.V., Interkulturanstalten Westend e.V. - Ulme 35; HAU Hebbel am Ufer / Hebbel-Theater Berlin GmbH, Fritz-Karsen-Schule, Café Pink, Mädchenstadtteilladen ReachIna, Gemeinschaftsunterkunft Wolfgang-Heinz-Straße / European Homecare GmbH, ALIA – Mädchen- und Frauenzentrum, Drehpunkt und Toni Wagner, Denise Hamann, Eteri Kiknadze und Elza Javakhishvili. 


Aktuelles auf Instagram: sisterqueens_berlin 


Headerbild: Christoph Mangler


PRODUKTION

KOPRODUKTION:

  • Ulme 35 - Interkulturanstalten Westend e.V.
  • Hebbel am Ufer
  • MÄDEA

-
FÖRDERUNG:

  • Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung
  • Kreuzberger Kinderstiftung


SISTERQUEENS wurde von ongoing project im Jahr 2021 in Koproduktion mit Ulme 35 - Interkulturanstalten Westend e.V., Hebbel am Ufer und MÄDEA erarbeitet und mit der Förderung von Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung und Kreuzberger Kinderstiftung realisiert. Alle Inhalte sind, soweit nicht anders angegeben, Eigentum der ongoing project Theater GbR.