Spiel im Halbdunkel
ongoing project on twitter ongoing project on facebook

Spiel im Halbdunkel (2013)

Format:Hörstück
Dauer:51 Minuten

Als Grenzgänger zwischen zwei Welten macht er dabei grausige Funde. Doch die Toten lassen sich nicht wecken, auch wenn man der Zukunft den Rücken kehrt. Ferdinand Klüsener und Bernhard la Dous begeben sich auf Spurensuche und konstruieren ein autobiographisches Hard-Boiled-Hörspiel. Was als Aufarbeitung eines einzelnen Lebens beginnt, entpuppt sich als ein Spiel im Halbdunkel der Grenzbereiche zwischen Ideologie und Rechtsordnung, zwischem persönlichem Schicksal und gesellschaftlicher Veränderung. Eine Produktion des Westdeutschen Rundfunks 2013. Hörspiel von Ferdinand Klüsener (ongoing project) und Bernhard la Dous. Buch, Regie und Komposition: Ferdinand Klüsener und Bernhard la Dous Technische Realisation: Rike Wiebelitz, Sebsation Nohl Dramaturgie: Christina Hänsel, Michael Becker Foto: Daniel Kovalenko Mit: Eckbert Klüsener, Roman Podeszwa, Ferdinand Klüsener, Bernhard la Dous

PRODUKTION

KOPRODUKTION:

  • WDR3

-
FÖRDERUNG:


Spiel im Halbdunkel wurde von ongoing project im Jahr 2013 in Koproduktion mit WDR3 erarbeitet und mit der Förderung von realisiert. Alle Inhalte sind, soweit nicht anders angegeben, Eigentum der ongoing project Theater GbR.