NOW
ongoing project on twitter ongoing project on facebook

NOW

ein Projekt von ongoing project

Format:Magazin
Dauer:∞ Minuten
Produktionsjahr:2021

Dabei kann es um die Wohnungsmarktsituation, die eigenen vier Wände, Isolation oder ganz grundlegend das Recht auf Wohnen gehen. Der künstlerische Ansatz folgt dem Prinzip des Cultural Hacking, das Regeln und Routinen der Repräsentation und des Diskurses subvertiert und neue Lesarten des Gewohnten eröffnet. Durch Recherche und eigene künstlerische Beiträge werden so standardisierte Hochglanzoberflächen wie von Schöner Wohnen und Co. eigene Lebensrealitäten und damit einhergehenden gesamtgesellschaftliche Forderungen entgegengesetzt. Hierfür nehmen die Redaktionsmitglieder an professionellen Workshops zu Bereichen wie Journalismus, Fotografie und kreativem Schreiben teil. Sie führen Interviews mit Expert:innen und organisieren gemeinsam Workshops für diverse Kinder-, Jugendgruppen und Senior:innen, um möglichst viele Perspektiven abzubilden. 

 

Das Ergebnis dieser Prozesse sind ein Printmagazin und eine Website, die Lifestyle-Blogs und Schöner-Wohnen-Magazinen realitätsbezogene Utopien und diverse Darstellungen entgegensetzen und Menschen eine Plattform bieten, die in der Debatte um Wohnraum und Teilhabe selten Gehör finden.  

 

NOW basiert auf einer engen Zusammenarbeit mit Marlies Jufferman, in Kooperation mit dem Mädchenzentrum MÄDEA, jup! - Jugendbeteiligungsportal Berlin, Interkulturanstalten Westend e.V. und mit Unterstützung von Fridays for Future Leipzig. 

 

NOW-Manifest coming soon...

PRODUKTION

KOPRODUKTION:

  • Jup! Berlin
  • Ulme 35 - Interkulturanstalten Westend e.V.
  • MÄDEA

-
FÖRDERUNG:

  • Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin
  • mabb Medienanstalt Berlin Brandenburg
  • Fonds Soziokultur - Programm Jonge Kunst  und Fonds voor Cultuurparticipatie
  • Kulturstiftung des Freistaates Sachsen


NOW wurde von ongoing project im Jahr 2021 in Koproduktion mit Jup! Berlin , Ulme 35 - Interkulturanstalten Westend e.V. und MÄDEA erarbeitet und mit der Förderung von Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin, mabb Medienanstalt Berlin Brandenburg, Fonds Soziokultur - Programm Jonge Kunst und Fonds voor Cultuurparticipatie und Kulturstiftung des Freistaates Sachsen realisiert. Alle Inhalte sind, soweit nicht anders angegeben, Eigentum der ongoing project Theater GbR.